Hautpflege im Winter

Gesichtspflege im Winter

Temperaturschwankungen, trockene Heizungsluft und eisige Kälte – der Winter stellt unsere Haut mal wieder ganz schön auf die Belastungsprobe. Die richtige Pflege ist jetzt das A und O für eine gesunde und strahlend schöne Winterhaut. 

So pflegen Sie Ihre Haut bei kalten Tagen

Im Winter greifen wir gerne zur fettreicheren Gesichtscreme. Macht ja auch Sinn bei diesen kalten Temperaturen, oder? Nicht ganz richtig. Denn bei der Umstellung der Gesichtscreme ist Vorsicht geboten. Neue und ungewohnte Inhaltsstoffe können Ihre Haut zusätzlich belasten. Eine intensivere bzw. zu fettreiche  Pflege kann womöglich auch zu viel des Guten sein. Die Poren können schlimmstenfalls verstopfen.

Wie finde ich die richtige Gesichtscreme für den Winter?

Haben Sie bereits eine Pflegeserie, die Sie gut vertragen und optimal auf Ihre Hautbedürfnisse abgestimmt ist, macht es Sinn eine reichhaltigere Ausführung der gleichen Serie für die kalten Tage zu verwenden. So muss sich Ihre Haut nicht an neue Inhaltsstoffe gewöhnen. Je nach Temperatur können Sie nun zwischen der intensiveren oder Ihrer Sommerpflege variieren. Als Faustregel gilt: Unter 10°C kommt die Winterpflege zum Einsatz.

Im Medical Beauty Park bieten wir Ihnen spezielle, auf Ihren Hauttyp angepasste Pflegeprodukte und Gesichtsbehandlungen von Valmont, QMS oder Carita. Unsere Hautspezialistinnen beraten Sie gerne.

Pickel im Winter! Was kann ich tun?

Wird eine zu fettreiche Gesichtscreme oder eine Pflege mit neuen, ungewohnten Inhaltsstoffen verwendet, neigen viele zu Pickel und Mitesser. Jetzt muss ein starkes Peeling her, oder? Besser nicht – denn ein Peeling kann die Haut zusätzlich reizen, was zu noch mehr Rötungen oder sogar Entzündungen führen kann. In der kalten Jahreszeit empfehlen wir eine professionelle Ausreinigung durch die Kosmetikerin. Eine sehr gute Methode ist zum Beispiel die HydraFacial® Behandlung. Nach einer sanften Hautreinigung wird die Haut mit wertvollen Vitaminen und Hyaluronsäure versorgt. Die ideale Winterbehandlung.

Mehr zu HydraFacial®

 

Und noch ein paar Tipps für den Winter:

  • Die Haut nicht zu heiss duschen
  • Verwenden Sie rückfettende Duschprodukte
  • Lippenpflege nicht vergessen
  • Haut nicht überpflegen
  • Sonnenschutz verwenden
  • Frische Luft statt zu viel Heizungsluft